Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Niederschwellige Integration

Kontakt- und Anlaufstellen der niederschwelligen Integration zielen auf die Sicherung des Überlebens. Niederschwellig bedeutet in diesem Zusammenhang, dass das Zielpublikum möglichst unkompliziert und unbürokratisch Einrichtungen nutzen kann und Hilfe erhält. Das Angebot richtet sich an Personen, die stark ausgegrenzt sind und deren Gesundheit durch den Drogenkonsum gefährdet ist.

Die Angebote beinhalten Spritzenabgabe, Massnahmen zur Prävention von Infektionskrankheiten, Beratung und Information zur Förderung der sozialen Integration sowie Räume mit Aufenthalts- und Verpflegungsmöglichkeiten.


Unser Kooperationspartner:

 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/soziales/soziales/suchthilfe/schadensminderung1/niederschwelligeintegration.html