Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Fachstelle Wirtschaft

Die Fachstelle Wirtschaft bündelt Wissen und Kenntnisse im Bereich Arbeitsintegration und treibt die Vernetzung mit der Wirtschaft voran. Dazu gehört die Kontaktstelle Wirtschaft als Ansprechstelle für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie Unterstützerinnen und Unterstützer im Bereich Arbeitsintegration.


Wichtige Erkenntnisse für den weiteren Aufbau der Fachstelle haben wir der Unternehmensbefragung Informationsbedürfnisse Berner Unternehmen zur Arbeitsintegration Sozialhilfebeziehender entnommen. 

 

Kontaktstelle Wirtschaft

  • Sie sind Arbeitgeberin oder Arbeitgeber und haben eine Frage zum Thema Arbeitsintegration?
  • Sie möchten einen aktiven Beitrag zur Arbeitsintegration leisten und haben noch Fragen?
  • Sie betätigen sich bereits in diesem Feld und haben Schwierigkeiten, Fragen oder Rückmeldungen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Telefon: +41 31 633 78 17
E-Mail: info.arbeitsintegration@be.ch 

Die Kontaktstelle Wirtschaft ist die zentrale Anlaufstelle für jegliche Fragen zum Thema soziale und berufliche Integration in der Sozialhilfe.  

 

Soundingboard Arbeitsintegration

Mit dem Soundingboard Arbeitsintegration wollen wir den Austausch mit der Wirtschaft im Kanton Bern verstärken, geplante Massnahmen, Projekte und Ideen spiegeln und die unterschiedlichen Bedürfnisse abholen. Wir werden voraussichtlich zwei Mal jährlich zu spezifischen Themen tagen. Das Soundingboard besteht aus einem Kernteam mit Vertreterinnen und Vertretern von Unternehmen sowie der GSI und der Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion (WEU). Im erweiterten Gremium sind Verbände, Programmanbieter, Städte und Sozialdienste vertreten. Dieses Gremium wird nach Bedarf dazu geholt. Die Kick-Off-Veranstaltung ist für Mitte Juni 2021 geplant. 

 

Verhandlungen mit den Sozialpartnern

Die rechtlichen Rahmenbedingungen in der Arbeitsintegration sind nicht immer ganz klar. Vorgaben kommen nicht nur aus dem Sozialhilferecht, sondern unter anderem auch aus dem Ausländer- und Arbeitsrecht. Hier sind wir im engen Austausch mit den Sozialpartnern und anderen kantonalen Institutionen. So konnten beispielsweise mit der Kantonalen Arbeitsmarktkommission (KAMKO) Rahmenbedingungen für Integrations- und Beschäftigungsprogramme vereinbart werden. In Branchen mit Gesamtarbeitsverträgen (GAV) suchen wir derzeit gemeinsam mit den Paritätischen Kommissionen nach pragmatischen Lösungen.

Eine weitere Errungenschaft ist die Vereinfachung des ausländerrechtlichen Meldeverfahrens für vorläufig aufgenommene Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen (Ausweis F) sowie anerkannte Flüchtlinge (Ausweis B) in Beschäftigungs- und Integrationseinsätzen. 

 

Hinweis

Merkblätter und weitere Informationen für Mitglieder

Der geschützte Bereich für Mitglieder ist noch im Aufbau. 

 

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/soziales/soziales/berufliche_soziale_integration/Fachstelle_Wirtschaft.html