Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Ambulante Dienste

Für Regelschülerinnen und Regelschüler mit einer Hör-, Körper- oder Sehbehinderung, die den Kindergarten oder die Volksschule besuchen, bieten spezialisierte Institutionen Beratung und fachspezifische Unterstützung an.

Die Angebote richten sich an betroffene Kinder und Jugendliche und an ihr schulisches oder familiäres Umfeld. Sie helfen mit, dass der Besuch des Kindergartens oder der Volksschule trotz der Beeinträchtigung möglich ist.

Beratungs- und fachspezifische Unterstützungsangebote können in der Regel bei entsprechendem Bedarf auch in der Zeit vor und nach der obligatorischen Schulzeit bis maximal zum 20. Lebensjahr in Anspruch genommen werden.

Die Leistungen der Ambulanten Dienste sind unentgeltlich. Die Institutionen entscheiden über den Einsatz der vom Kanton zur Verfügung gestellten Mittel.

Die folgenden Institutionen bieten Beratung und fachspezifische Unterstützung an:

Für Kinder und Jugendliche mit einer Hörbehinderung: Pädagogisches Zentrum für Hören und Sprache

Für Kinder und Jugendliche mit einer Körperbehinderung: Schulungs- und Wohnheime Rossfeld

Für Kinder und Jugendliche mit einer Sehbehinderung: Stiftung für blinde und sehbehinderte Kinder und Jugendliche Zollikofen


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/soziales/soziales/behinderung/kinder_und_jugendliche/anbulante_dienste.html