Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Trinkwasserkontrolle

Das Kantonale Laboratorium überwacht, dass an Konsumentinnen und Konsumenten nur einwandfreies Trinkwasser abgegeben wird.

Trinkwasser hat als Lebensmittel wegen seiner breiten Verwendung eine besonders grosse Bedeutung: Es wird nicht nur getrunken, sondern auch zum Kochen, zur Reinigung von Gemüse, von Geschirr, Arbeitsflächen etc. verwendet.

Laut Art. 3 der Verordnung des EDI über Trinkwasser sowie Wasser in öffentlich zugänglichen Bädern und Duschanlagen (TBDV) muss Trinkwasser für die erwähnten Verwendungsarten bezüglich den hygienischen, mikrobiologischen und chemischen Anforderungen einwandfrei sein, aber auch bezüglich Aussehen, Geruch und Geschmack.

Die Wasserversorgungen sind verpflichtet, im Rahmen der Selbstkontrolle die Risiken in der gesamten Versorgungsanlage (von den Fassungen bis zur Abgabe an die Liegenschaften) zu beurteilen und geeignete Massnahmen zu treffen, damit die Sicherheit der Qualität gewährleistet ist. Als Hilfsmittel steht die Dokumentation Selbstkontrolle in der Trinkwasserversorgung (PDF, 136 KB, 13 Seiten) zur Verfügung.

Ausserdem müssen sie die Trinkwasserqualität durch mikrobiologische und chemische Analysen überwachen. Diese Untersuchungen können öffentliche Versorgungen auch beim Kantonalen Laboratorium in Auftrag geben. Auf Grund der Ergebnisse sind die Bezügerinnen und Bezüger jährlich mindestens einmal umfassend über die Qualität zu informieren (PDF, 54 KB, 2 Seiten).

Das Kantonale Laboratorium überwacht mit Inspektionen und amtlichen Stichproben, ob die bestehenden Vorschriften eingehalten werden und ordnet - wenn nötig - Korrekturmassnahmen an. Bei Verunreinigungen mit Fäkalbakterien werden die Versorgungen beauftragt, die betroffene Bevölkerung zu warnen und Desinfektionsmassnahmen zu treffen. Dazu müssen sie über eine vorbereitete Notfalldokumentation (PDF, 80 KB, 10 Seiten) für Trinkwasserverunreinigungen verfügen.

Wer Zweifel an der Qualität des gelieferten Trinkwassers hat, sollte zuerst mit der Wasserversorgung Kontakt aufnehmen, bevor er sich an das Kantonale Laboratorium wendet.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/gesundheit/gesundheit/verbraucherschutz/trinkwasserkontrolle.html