Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Modellversuche

Der Kanton Bern kann auf Grundlage von Artikel 115 Spitalversorgungsgesetz vom 13.06.2013 (SpVG: BSG 812.11) und Artikel 4 Gesundheitsgesetz vom 2. Dezember 1984 (GesG, BSG 811.01) sogenannte Modellversuche durchführen. Modellversuche dienen der Erprobung von neuen oder veränderten Methoden, Konzepten, Regelungen, Formen oder Abläufen. Mit einem Modellversuch wird die mögliche Ausgestaltungen einer Lösung und deren Akzeptanz und Tauglichkeit in der Praxis untersucht. Modellversuche sind zeitlich befristet – mit der Option, den Versuch nach Ablauf der Frist abzubrechen, zu verändern, zu verlängern oder in eine definitive Lösung überzuführen. Wichtig ist jedoch, dass die Modellversuche in ihrer technischen und organisatorischen Ausrichtung wenn möglich so geplant werden, dass die spätere Integration in ein Gesamtsystem ohne oder mit vertretbarem Aufwand möglich ist.

Abgeschlossene Modellversuche im Kanton Bern:
Ärztliche Weiterbildung in Hausarztpraxen (Praxisassistenz) 2008 – 2010
Integrierte Versorgung in der Geriatrie 2011 – 2013


Laufende Modellversuche im Kanton Bern:
Psychiatrische Akutbehandlungen zu Hause 2019 – 2021
Spezialisierte mobile Palliativversorgung 2019 – 2022

 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/gesundheit/gesundheit/modellversuche.html