Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Betäubungsmittel

Betäubungsmittelkontrolle

Die Betäubungsmittel unterstehen einer besonderen staatlichen Kontrolle. Näheres regelt die Betäubungsmittelgesetzgebung.

Sämtliche Apotheken (öffentliche Apotheken, Privatapotheken und Spitalapotheken) müssen über die bezogenen Betäubungsmittel eine laufende Lagerkontrolle führen. Bezüge und Abgaben müssen dokumentiert werden. Die jährlichen Bestandeskontrollen werden im Rahmen von periodischen Inspektionen vor Ort überprüft.

Bestellung Betäubungsmittel-Rezeptformular

Die Betäubungsmittel-Rezeptformulare (PDF, 31 KB, 1 Seite) bestellen Sie beim Kantonsapothekeramt (KAPA) schriftlich (Kantonsapothekeramt, Rathausgasse 1, 3011 Bern) oder per Fax (031 633 79 28). Der Stempel sowie die Unterschrift der Ärztin/des Arztes sind unbedingt erforderlich.

Berechtigt zur Bestellung sind ausschliesslich Ärztinnen und Ärzte mit einer Berufsausübungsbewilligung des Kantons Bern (dies gilt auch für Ärztinnen und Ärzte in Spitälern).

Verluste (z.B. beim Versand, bei Diebstählen in Arztpraxen etc.) müssen dem KAPA gemeldet werden.

Entsorgung

Die Entsorgung erfolgt via Kantonsapothekeramt. Ausgangsstoffe und Präparate aus Ihrem Betrieb müssen nach Art und Menge aufgelistet werden. Patientenretouren können Sie als solche kennzeichnen und ohne Auflistung ans das Kantonsapothekeramt zurücksenden. Der Versand hat mit der Zusatzleistung der Post mit "Signature" zu erfolgen. 

Detaillierte Informationen können Sie auf unserem Merkblatt (PDF, 38 KB, 1 Seite) entnehmen.

Reisen

Kranke Reisende (vgl. substitutionsgestütze Therapie) dürfen die für die Höchstdauer von einem Monat für den persönlichen Gebrauch benötigten Betäubungsmittel in die Schweiz ein- und ausführen. Bei der Ausfuhr sind auch die Vorgaben des Bestimmungslandes zu berücksichtigen.

Für Personen, die mit betäubungsmittelhaltigen Medikamenten in Schengenländer reisen wird empfohlen, sich vom Arzt eine entsprechende offizielle Bescheinigung zum Mitführen dieser Medikamente ausstellen zu lassen. Diese Bescheinigung wird durch die Stelle, die das Medikament abgibt, (Apotheke oder selbstdispensierender Arzt/selbstdispensierende Ärztin) selber beglaubigt.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/gesundheit/gesundheit/heilmittel/betaeubungsmittel.html