Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Ernährungsberaterin und Ernährungsberater

Berufsausübungsbewilligung

Ernährungsberaterinnen und Ernährungsberater, die ihre Tätigkeit im Kanton Bern in eigener fachlicher Verantwortung ausüben, benötigen eine Berufsausübungsbewilligung des Kantonsarztamtes. Darunter fallen auch angestellte Ernährungsberaterinnen und Ernährungsberater, sofern sie ihre Tätigkeit fachlich selbständig ausüben.

Ernährungsberaterinnen und Ernährungsberater, welche im Besitz einer gültigen Berufsausübungsbewilligung eines andern Kantons sind, können eine kostenlose Anerkennung dieser Bewilligung beim Kantonsarztamt beantragen.

Voraussetzungen für die Erteilung einer Berufsausübungsbewilligung

Für die Erteilung einer Berufsausübungsbewilligung benötigen Sie einen Abschluss als Ernährungsberater/in FH oder einen anerkannten ausländischen Abschluss. 

Ausländische Abschlüsse müssen vor Einreichung des Gesuchs vom Schweizerischen Roten Kreuz Homepage anerkannt und im Nationalen Register der Gesundheitsberufe NAREG eingetragen sein. 

 

Zulassung zur obligatorischen Krankenversicherung

Mit der Berufsausübungsbewilligung ist keine Zulassung zur Tätigkeit zu Lasten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung verbunden. Diesbezüglich ist eine Kontaktaufnahme mit santésuisse erforderlich.

SASIS AG
Abteilung Register
Bahnhofstrasse 7
Postfach 3841
6002 Luzern 2 Universität
Tel. +41 32 625 42 43
Fax +41 41 220 04 44

Email
Homepage


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/gesundheit/gesundheit/gesundheitsberufe/ernaehrungsberaterin_ernaehrungsberater.html