Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Strategie und Massnahmen

Frühe Förderung bezweckt, allen Vorschulkindern eine optimale Entwicklung zu ermöglichen. Die Ressourcen von Kindern und ihren Familien sollen gestärkt werden, damit sie in einem anregenden Umfeld ihre Lebenswelt spielerisch entdecken können. Im Vorschulalter erworbene motorische, kognitive, emotionale und soziale Kompetenzen sind wichtige Grundlagen für die weitere Entwicklung und dadurch auch spätere Lebenschancen.

Damit hilft frühe Förderung, die Chancengleichheit zu erhöhen, die Gesundheit zu stärken und Armut zu verhindern und muss auch aus wirtschaftlicher Perspektive als lohnende Investition gesehen werden.

Im Dokument Frühe Förderung im Kanton Bern – Strategie und Massnahmen (PDF, 451 KB, 14 Seiten) werden in möglichst kompakter Form die relevanten Elemente aus dem vom Grossen Rat 2012 zustimmend zur Kenntnis genommenen Bericht des Regierungsrates «Konzept frühe Förderung im Kanton Bern» aufgegriffen und wo angebracht um die seit der damaligen Publikation gemachten Erfahrungen, Anpassungen und Entwicklungen ergänzt und aktualisiert.

Für die Gemeinden wird ein Leitfaden (PDF, 1 MB, 64 Seiten) zur Überprüfung der Angebotslandschaft bereitgestellt.
 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/familie/familie/fruehe_foerderung/Funktion.html