Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Medien

Kontakt für Medienschaffende

Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern
Rathausgasse 1
Postfach
3000 Bern 8
Telefon: 031 633 79 20 und 031 633 79 21
Telefax: 031 633 79 09
E-Mail

Medienmitteilungen

Französischsprachiger Kantonsteil - Langfristige Sicherung der Psychiatrieleistungen angestrebt

4. April 2019 - Medienmitteilung

Die stationäre und ambulante psychiatrische Versorgung der französischsprachigen Bevölkerung des Kantons Bern soll langfristig sichergestellt werden. An einem Treffen mit Vertretern der vier kantonalen Institutionen hat Gesundheits- und Fürsorgedirektor Pierre Alain Schnegg die Beteiligten gebeten, entsprechende Modelle auszuarbeiten. An der Sitzung wurde das Konzept einer Arbeitsgruppe besprochen, in dem vorgeschlagen wird, im Spital Moutier eine interjurassische Psychiatrie aufzubauen. Der Kanton bedauert, dass die vorliegende Vorgehensskizze keine Möglichkeit aufzeigt, ein komplettes Angebot für die somatische Versorgung in Moutier zu gewährleisten.

Teilrevidiertes Sozialhilfegesetz schafft Akzeptanz für das Gesamtsystem und fördert die Hilfe zur Selbsthilfe

29. März 2019 - Medienmitteilung

Mit dem teilrevidierten Sozialhilfegesetz (SHG) will der Kanton Bern mehr Möglichkeiten für die Arbeitsintegration schaffen. Er will damit die Sozialhilfebeziehenden unterstützen, wieder im Arbeitsmarkt Fuss zu fassen. Des Weiteren soll der Grundbedarf bei der wirtschaftlichen Sozialhilfe gekürzt werden, um Fehlanreize zu vermeiden. Die Sozialhilfe soll wieder als vorübergehende Überbrückung einer schwierigen Lebenssituation zum Tragen kommen und nicht als Lohnersatz. Der Volksvorschlag möchte hingegen durchsetzen, dass Sozialhilfe entsprechend der Richtlinien der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe (SKOS) ausgerichtet wird und die über 55-jährigen ausgesteuerten Arbeitslosen nicht mehr nach den Ansätzen der Sozialhilfe unterstützt werden, sondern umfangreichere Leistungen gemäss den Bestimmungen über die Ergänzungsleistungen zur AHV/IV erhalten.

Gesundheitscampus und integriertes Gesundheitsnetzwerk im Simmental-Saanenland

23. März 2019 - Medienmitteilung

Die Arbeitsgruppen für die künftige Grund- und Spitalversorgung der Region Simmental-Saanenland haben anlässlich eines Workshops am Samstag, 23. März 2019 in Gstaad einen ersten Einblick in den Fortschritt ihrer Arbeit gegeben. Die Gesundheitsversorgung der Region soll durch ein integriertes Gesundheitsnetzwerk mit einem Gesundheitscampus in Zweisimmen und einem Gesundheitszentrum in Saanen sichergestellt werden.

Kantonsarztamt meldet starken Anstieg der Masernfälle im Kanton Bern - Masernimpfung schützt wirksam vor einer Erkrankung und möglichen Komplikationen

13. März 2019 - Medienmitteilung

Seit Anfang 2019 wurden im Kanton Bern 37 Masernfälle gemeldet. Dies sind zehnmal mehr Erkrankungen als in den vergangenen drei Jahren zusammengenommen. Weltweit und auch in der Schweiz sind vermehrt Ansteckungen mit Masern zu verzeichnen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und das Kantonsarztamt (KAZA) der Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) des Kantons Bern empfehlen, sich gegen Masern impfen zu lassen.

Jahresbericht 2018 des Kantonalen Laboratoriums Bern - Kontrolleure haben 6‘200 Lebensmittelbetriebe inspiziert

19. Februar 2019 - Medienmitteilung

Die Kontrolleure des Kantonalen Laboratriums inspizierten im letzten Jahr 6‘200 Lebensmittelbetriebe. Dabei registrierten sie insgesamt knapp 4‘300 meist geringfügige Mängel. Im Weiteren untersuchten sie über 11‘000 Lebensmittel- und Trinkwasserproben. Rund 1400 Proben davon mussten sie beanstanden.

Neustrukturierung des Asyl- und Flüchtlingsbereichs im Kanton Bern - Vorlage zum neuen Gesetz über die Sozialhilfe im Asyl- und Flüchtlingsbereich geht an den Grossen Rat

14. Februar 2019 - Medienmitteilung

Der Regierungsrat hat zwei Gesetze zur Neustrukturierung des Asyl- und Flüchtlingsbereichs im Kanton Bern zuhanden des Grossen Rates verabschiedet. Damit wechselt die Zuständigkeit für den Asylsozialhilfebereich von der Polizei- und Militärdirektion (POM) zur Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF). Die beiden Gesetze sollen in der Sommersession 2019 in erster Lesung beraten werden.

Abonnieren Sie die aktuellen Meldungen als RSS-Feed

Alle Medienmitteilungen des Kantons Bern werden online publiziert und archiviert. Über untenstehenden Link finden Sie Zugang zum Archiv.

Medienmitteilungen des Kantons Bern

Archiv

Medienmitteilungen der Gesundheits- und Fürsorgedirektion der letzten Jahre zusammengefasst als pdf:


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/direktion/ueber-die-direktion/medien.html