Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Kredit für Kontaktmanagement in der Corona-Krise

20. Mai 2020 – Medienmitteilung

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat einen Kredit von 3,6 Millionen Franken für das Kontaktmanagement im Zusammenhang mit dem Corona-Virus bewilligt. Das Kontaktmanagement hat zum Ziel, möglichst jeden Kontakt, den ein bestätigter Fall innerhalb eines definierten Zeitraumes hatte, zu identifizieren und die betroffenen Personen zu kontaktieren. Diese werden angewiesen, sich in Quarantäne zu begeben. Dadurch sollen Übertragungsketten unterbrochen und so eine wirkungsvolle Eindämmung der Pandemie sichergestellt werden. Bei den beantragten Mitteln handelt es sich aus heutiger Sicht um einen Maximalbetrag. Damit kann das Kontaktmanagement von Mai bis Dezember 2020 betrieben werden. Da unverzügliches Handeln gefordert war, erfolgt die Genehmigung der Ausgaben durch den Regierungsrat teilweise nachträglich. Bis wann das Kontaktmanagement durchgeführt werden muss, hängt sowohl von den Vorgaben des Bundes als auch vom weiteren Pandemieverlauf ab.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html