Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Kanton Bern gegen einheitliche Finanzierung der Gesundheitsleistungen

13. September 2018 – Medienmitteilung

Der Regierungsrat des Kantons Bern lehnt eine einheitliche Finanzierung von ambulanten und stationären Gesundheitsleistungen (EFAS) ab. Das Hauptproblem bei den Gesundheitskosten in der Schweiz sei nicht deren Zusammensetzung und Verteilung auf die einzelnen Finanzierungsquellen, sondern ihr Wachstum. Das Hauptziel müsse sein, das Kostenwachstum im Gesundheitswesen zu bremsen beziehungsweise längerfristig die Kosten gesamthaft zu senken. Die Vernehmlassungsvorlage reduziere die Komplexität der Einflussfaktoren, welche die Kostenentwicklung bestimmen, auf einen einzigen.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html