Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Coronavirus Coronafall an Pferdesportanlass

31. Juli 2020 – Medienmitteilung

Eine Person, die am Wochenende des 25. und 26. Juli den Concours Complet 2020 des Nationalen Pferdezentrums Bern besucht hat, wurde später positiv auf das Coronavirus getestet. Die engen Kontaktpersonen wurden im Rahmen des Contact Tracings des Kantonsarztamtes persönlich kontaktiert und in Quarantäne gesetzt.

Für alle anderen Teilnehmenden des Events hat das Kantonsarztamt das Übertragungsrisiko als sehr gering eingestuft. Deshalb sind für sie keine Quarantänemassnahmen notwendig. Beim Anlass mit Spring-, Dressur- und Crossprüfungen waren über das Wochenende hinweg insgesamt zwischen 500 und 600 Personen vor Ort. Er fand grösstenteils draussen statt und es bestand ein Schutzkonzept.

Das Kantonsarztamt bittet jedoch alle Teilnehmenden sowie die Besucherinnen und Besucher, bei Krankheitszeichen (siehe unten) zuhause zu bleiben und telefonisch ihren Arzt/ihre Ärztin oder ein Corona-Testzentrum oder den Spitalnotfall zu kontaktieren. Diese Stellen würden dann die Indikation für einen Test besprechen. Falls keine Krankheitszeichen auftreten, ist ein Test nicht notwendig.

Die Quarantäneregeln sehen vor, dass Personen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben könnten, während 10 Tagen das Haus oder die Wohnung nicht verlassen dürfen sowie die Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit für die Quarantäne strikt befolgen und ihren Gesundheitszustand aufmerksam überwachen müssen. Die häufigsten Symptome bei einer Ansteckung sind:

  • Symptome einer akuten Atemwegserkrankung (Halsschmerzen, Husten (meist trocken), Kurzatmigkeit, Brustschmerzen)
  • Fieber
  • Plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmackssinns

Zudem sind folgende allgemeine Symptome möglich:

  • Kopfschmerzen
  • Allgemeine Schwäche, Unwohlsein
  • Muskelschmerzen
  • Schnupfen
  • Magen-Darm-Symptome (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen)
  • Hautausschläge

Die Krankheitssymptome sind unterschiedlich stark, sie können auch leicht sein.

Die betroffenen Personen werden durch das Contact-Tracing-Team des Kantons während der Quarantänezeit betreut.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html