Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Über uns

Leitbild HSM

Wir fördern, fordern und begleiten Kinder von 0-20 Jahren mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Wahrnehmungs- und Hörbeeinträchtigungen schulisch, therapeutisch, sozial und audio-
pädagogisch.

Vision

Die Kinder und Jugendlichen entfalten sich zu sprachkompetenten und selbstbewussten Persönlichkeiten, welche selbständig und verantwortungsvoll am gesellschaftlichen Leben teilhaben.

Leitbild HSM (PDF, 104 KB, 2 Seiten)

 

Deutschschweizer Gebärdensprache (DSGS) am HSM

Bilinguale Kompetenzen sind für unsere hörbeeinträchtigten Schülerinnen und Schüler wichtig. Die Fähigkeit in Gebärden- und Lautsprache zu kommunizieren begünstigt den Erwerb der Erst- und Zweitsprache sowie weiterer Sprachen und damit die sprachliche und metasprachliche Bewusstheit, erleichtert die Kommunikation in den verschiedensten Lebenssituationen, vereinfacht den Zugang zu Wissensinhalten, fordert das Kind weniger in seiner Konzentrationsfähigkeit und erweitert die Möglichkeiten der Sprachförderung.

Mit wissenschaftlicher Unterstützung der Hochschule für Heilpädagogik Zürich und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (Forschung und Kooperation) begeben wir uns auf den Weg einer bilingual-bimodalen Kultur und Erziehung am HSM.

DSGS-Konzept (PDF, 306 KB, 21 Seiten)

 

Qualitätsleitbild HSM

Mit dem Qualitätsleitbild legt das HSM die Qualitäten (Werte, Normen, Standards) fest, nach denen wir uns selbst beurteilen oder uns beurteilen lassen wollen. Dies ermöglicht uns, eine ganzheitliche und differenzierte Wahrnehmung und Reflexion unserer Arbeit in allen Bereichen des HSM und des HSM als Institution.
Unser Qualitätsleitbild ist unser zentraler Orientierungsrahmen für alle Qualitätsaktivitäten.

Qualitätsleitbild HSM (PDF, 343 KB, 15 Seiten)

SchülerInnen

SchülerInnen


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/direktion/organisation/shsm/ueber_uns.html