Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Halde

Wohngruppenteam

Bild vergrössern Wohngruppenteam

H-ALLO

Die Wohngruppe Halde stellt sich vor: Auf der Wohngruppe Halde arbeiten momentan drei ausgebildete Sozialpädagogen, ein/e Sozialpädagoge / Sozialpädagogin in Ausbildung sowie ein/e Jahrespraktikant/in. Neu im Team ist ein Hund, welcher an zwei Tagen in der Woche ein Sozialpädagoge begleitet.   

Die Gruppe ist durchmischt und es leben 6 bis 7 Kinder und Jugendliche auf der WG. Sie besuchen die heiminterne Schule. Wenn es möglich ist, besuchen sie die öffentliche Schule.

Das Haus der Gruppe Halde befindet sich in der Altstadt unterhalb des Schlosses und verfügt über eine grosse Terrasse, einen Wohn – und Küchenbereich und einen grossen Estrich zum Verweilen.  

A-KTIVER ALLTAG

Die Kinder und Jugendlichen werden von den Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen in ihrem Alltag bei den individuellen Programmen unterstützt, geleitet und begleitet. Dazu gehört: Hausaufgaben erledigen, verschiedene Termine wahrnehmen, Gespräche und Freizeitaktivitäten.

Nebst diesen Aktivitäten arbeiten die SchülerInnen der heiminternen Schule einmal in der Woche in diversen Dienstleistungszweigen des Schulheimes mit. Die Dienstleistungszweige sind: Gärtnerei, Landwirtschaft, bei welcher sie vielen Tieren begegnen, Küche und der technische Dienst. All dies bietet für die Jugendlichen und Kinder gute Lernfelder. Zudem helfen sie auch mit bei den Haushaltsarbeiten, wie das eigene Zimmer putzen, Toilette reinigen etc.

Für die Freizeit gibt es schlossinterne Angebote wie Reiten, Malatelier und Fussballtraining. Zudem laden die Altstadt, der Schlosshof mit Basketballkorb, Volleyballnetz und Pingpongtisch beim Schloss zum Spielen im Freien ein. Die Schlossallmend mit Fussballplatz und «Seemätteli» (grosse Fläche am See mit Seezugang) ist ein weiterer Ort, bei welchem die Kinder und Jugendliche ihre Freizeit verbringen. Dort stehen ihnen Surfbretter, Stand Up Bretter und Kanus zur Verfügung. Auch der naheliegende Jolimontwald lädt zum Spazieren und abenteuerlichen Spielen mit bräteln ein.

Für Aktivitäten bei schlechtem Wetter lassen die heimeigene Turnhalle, viele Gesellschaftsspiele, der Estrich mit Pingpongtisch und «Töggelitisch» Platz zum Spielen zu.

An den Wochenenden, an welchen die Kinder und Jugendliche im Schulheim sind, werden jeweils Aktivitäten mit ihnen zusammen organisiert, dazu gehört auch das selber Kochen.  

L-AGER

Jedes Jahr findet eine Lagerwoche mit den Kindern und Jugendlichen und den Betreuungspersonen der Wohngruppe statt. Die Berichte zu den vergangenen Lagern findet ihr hier:

  • Sommerlager 2019 auf der Elsigenalp

D-IFFERENZIERT

Die Betreuungspersonen der Wohngruppe Halde nehmen alle Kinder und Jugendlichen in ihrer ganzheitlichen Art an und arbeiten gemeinsam mit ihm individuelle Lösungen und Handlungsansätze aus. Dabei versuchen sie auch jederzeit neue Sachen.

E-INZIGARTIG

Die Wohngruppe Halde zeichnet sich durch ihre willkommene, aktive und offene Art aus. Die Selbstständigkeit der Kinder und Jugendlichen wird gefördert und gefordert. Die Wohngruppe Halde ist an den warmen Tagen oft am Seemätteli anzutreffen und auch bei schlechtem Wetter sind sie aktiv, da spielen sie zum Beispiel in der Turnhalle Unihockey oder ein Pingpongturnier im Estrich. In der Gestaltung ihrer Freizeitaktivitäten wird ihnen so viel Freiheit gelassen wie möglich ist und Vertrauen geschenkt. 

Das Team der WG Halde wurde im Schuljahr 2017 und 2018 neu zusammengesetzt. Es hat noch ein Sozialpädagoge, welcher schon seit vielen Jahren im Schulheim arb

 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/direktion/organisation/she/wohngruppen/halde.html