Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Verordnung über die Angebote zur sozialen Integration (ASIV) - Direktionsverordnung über das Betreuungsgutscheinsystem (BGSDV)

Mit der Teilrevision der ASIV wird die Ablösung des bestehenden Finanzierungssystems für die familienergänzende Kinderbetreuung durch die Einführung von Betreuungsgutscheinen eingeleitet.

Ausgangspunkt für die Systemumstellung ist die vom Grossen Rat am 24. Januar 2011 überwiesene Motion Müller (221-2010) „Externe Kinderbetreuung: Gleich lange Spiesse für KMUs und Staatsbetriebe“. Nachdem das Betreuungsgutscheinsystem auf kommunaler Ebene in der Stadt Bern im Rahmen eines Pilotprojekts eingeführt wurde, hat die Gesundheits- und Fürsorgedirektion die Verordnungsrevision in die Wege geleitet, damit das System im ganzen Kanton Bern eingeführt werden kann. Die Konkretisierung des Betreuungsgutscheinsystems erfolgt durch die entsprechende Direktionsverordnung.

Die vollkommene Umstellung auf das Betreuungsgutscheinsystems wird mit dem Inkrafttreten des neuen Gesetzes über die sozialen Leistungsangebote (SLG) erfolgen. Bis dahin laufen die beiden Finanzierungssysteme parallel.

Der Regierungsrat hat die Änderung der ASIV am 13. Februar 2019 genehmigt; sie wird am 1. April 2019 in Kraft treten. Regierungsratsbeschluss

 

 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/direktion/organisation/ra/vernehmlassungen_konsultationen/ASIV0.html