Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Newsletter Kantonsarztamt - Digitalisierung HPV-Impfprogramm: GoLive

Sehr geehrte Damen und Herren 

Wie bereits mehrfach informiert, wird der Prozess rund um das HPV-Impfprogramm vollständig digitalisiert. Bereits seit anfangs Jahr erfolgen die Bestellungen für den Impfstoff ausschliesslich über den Webshop der MSD Merck. Ab 1. März 2021 wird auch der Prozess rund um das Erfassen der Impfungen sowie Stellen der Rückforderungsanträge digital über das GSI Portal (Direktlink: https://www.portal.gsi.be.ch/home) abgewickelt.

Mit diesem Newsletter möchten wir Sie auf folgende Punkte aufmerksam machen:

GSI Portal

Das Login auf das GSI Portal erfolgt ausschliesslich mittels BE-Login. Falls Sie noch kein BE-Login besitzen, können Sie dieses hier erstellen: Registrierung BE-Login. Sie entscheiden, ob Sie ein persönliches oder unpersönliches BE-Login benutzen möchten. Wenn Sie sich für das unpersönliche BE-Login entscheiden (z. B. lautend auf die Praxis), wählen Sie beim Sicherheitsmerkmal die Codekarte aus, was Ihnen den Zugriff in der Praxis erleichtern wird. Wir empfehlen, dass alle Mitarbeitenden die HPV-Impfungen und Rückvergütungen beantragen, ihr eigenes BE-Login benutzen. 

Nachdem Sie auf die Anmeldeseite des BE-Login weitergeleitet wurden, melden Sie sich mit Ihrem registrierten BE-Login Benutzer an und verwenden dafür das bei der Registration ausgewählte Sicherheitsmerkmal (SMS-Code oder Codekarte). Nach der Anmeldung durch das BE-Login werden Sie automatisch wieder auf das GSI-Portal zurückgeleitet.  

Um Zugriff auf das HPV-Impfprogramm über das GSI Portal zu erhalten, müssen Sie zu Beginn einmalig die Berechtigung für die Fachanwendung beantragen. Befolgen Sie dazu die Schritte gemäss Kapitel 3.3.2. im Handbuch.

Stammdaten

Falls Sie nach erstmaligem Anmelden im Portal Ihre Praxis nicht finden oder Fehler in Ihren Stammdaten (z. B. Ärzte oder Ärztinnen werden nicht gefunden, etc.) bemerken, bitten wir Sie, Anpassungen via E-Mail an die Abteilung Aufsicht und Bewilligungen zu melden: info.bewi.kaza@be.ch

Erfassen Impfungen

Im Inventar des GSI Portals werden die Impfdosen auf denjenigen Arzt erfasst, über welcher die Bestellung aufgegeben wurde. Das heisst, dass das Inventar über die entsprechende GLN Nummer geführt wird und somit auch über den entsprechenden Arzt die Impfungen abzurechnen sind. 

Bitte Erfassen Sie nur Impfungen im Portal, für welche der Impfstoff ab 1. Januar 2021 direkt im Webshop der MSD Merck bestellt wurde. Nach altem Prozess bestellte Impfdosen werden entsprechend nach altem Prozess via Semesterabrechnungsformular (PDF, 107 KB, 1 Seite) abgerechnet. Diese Rechnungen können Sie uns laufend zustellen.

Beantragen Rückvergütungen

Von MSD Merck erhalten wir monatlich die Informationen über Ihre getätigten Bestellungen. Wir erstatten Ihnen danach alle durchgeführten Impfungen, inkl. dem Ihnen zustehenden Konsultationspreis, die Sie im GSI Portal erfassen und den Bestimmungen entsprechen. Damit Sie möglichst rasch Ihr Geld ausbezahlt bekommen, empfehlen wir Ihnen, die Impfungen und Rückvergütungen regelmässig im GSI Portal zu erfassen. 

Handbuch

Der Bestell- sowie Abrechnungsprozess ist im Handbuch (PDF, 1 MB, 22 Seiten) schrittweise beschrieben.  

Videos

Hotline

Unter der Telefonnummer 031 636 84 00 stehen wir Ihnen ab 1. März 2021 montags bis freitags zwischen jeweils 10:00 und 12:00 Uhr sowie 14:00 und 16:00 Uhr zur Verfügung. Für schriftliche Fragestellungen oder Feedbacks stehen wir Ihnen via Mail auf info.hpv@be.ch zur Verfügung. 

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen und bedanken uns für Ihre Mitarbeit. 

Freundliche Grüsse
Linda Nartey, Kantonsärztin

 

25.02.2021 / kaza 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/direktion/organisation/kaza/aktuell/newsletter-kantonsarztamt---digitalisierung-hpv-impfprogramm--go.html