Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Coronavirus Alle Grossveranstaltungen werden abgesagt

28. Februar 2020 – Medienmitteilung

Der Bundesrat hat heute zur Bekämpfung des Coronavirus Massnahmen beschlossen. Er verbietet ab sofort und bis mindestens am 15. März Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen. Das gilt auch im Kanton Bern.

Heute hat der Bundesrat die Verordnung über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19) beschlossen. Das bedeutet, dass ab sofort keine Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen durchgeführt werden dürfen. Auch die Fasnachtsveranstaltungen in Bern, Biel, Langenthal, Moutier und an weiteren Orten müssen abgesagt werden. Sport- und Kulturveranstaltungen, bei denen über 1000 Personen erwartet werden, müssen abgesagt werden bzw. ohne Publikum stattfinden. Diese Massnahme ist wichtig, um die Ausbreitung des Coronavirus in der Schweiz zu verhindern und Ansteckungsketten zu verhindern. Das Verbot tritt sofort in Kraft und gilt mindestens bis zum 15. März.

Bei öffentlichen und privaten Veranstaltungen, bei denen weniger als 1000 Personen teilnehmen, müssen die Veranstalter zusammen mit der zuständigen kantonalen Behörde eine Riskoabwägung vornehmen, ob sie die Veranstaltung durchführen können oder nicht. Für diesbezügliche Fragen wird eine Hotline eingerichtet. Die Nummer wird am Nachmittag bekannt gegeben.

KFO nimmt seine Arbeit auf

Ab sofort übernimmt das Kantonale Führungsorgan (KFO) die Führung und Koordination im Zusammenhang mit dem Coronavirus. In enger Absprache mit dem Regierungsrat und den betroffenen kantonalen Stellen wie dem Kantonsarztamt und dem Amt für Bevölkerungsschutz, Sport und Militär ordnet das KFO die notwendigen Massnahmen an, damit der Kanton Bern die Situation bestmöglich bewältigen kann. Gleichzeitig übernimmt es auch vollumfänglich die Führung der Kommunikation. Das KFO schätzt die Lage laufend ein, damit es zeitnah auf eine Veränderung der Lage reagieren kann.

Auf der Webseite www.be.ch/corona werden die Informationen zur Lage im Kanton Bern laufend aktualisiert.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen

Bleiben Sie als Ärztin oder Arzt auf dem Laufenden!



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/direktion/organisation/kaza/aktuell.html