Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Beratung

Die Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern finanziert vier regionale Ansprechstellen für die Integration (AI) (PDF, 127 KB, 1 Seite).

Die Ansprechstellen Integration beraten Migrantinnen und Migranten, Projektanbieter und private und öffentliche Organisationen zu Fragen der Integration.

Beratung von Fachpersonen und Projektträgerschaften

Fachpersonen von Gemeinden und von privaten und öffentlichen Organisationen können bei den Ansprechstellen Integration eine Fachberatung beanspruchen, zum Beispiel bei der Erarbeitung und Umsetzung von integrationsfördernden Angeboten und weiteren fachlichen Fragen zu Migration und Integration.

Trägerschaften von Integrationsprojekten, die Fragen zur Planung, Finanzierung, Umsetzung oder Auswertung ihrer Projekte haben, können sich für eine kostenlose Projektberatung an die Ansprechstellen wenden.

Beratung von Privatpersonen zu Fragen der Integration

Personen mit Migrationshintergrund sowie Schweizerinnen und Schweizer können sich bei Fragen zum Leben im Kanton Bern bei den Ansprechstellen Integration beraten lassen. Die Beratungen werden in mehreren Sprachen angeboten und erfolgen telefonisch, persönlich oder per E-Mail.  

Beratung von neu aus dem Ausland zugezogenen Personen

Neu aus dem Ausland zugezogene Personen können nach dem Erstgespräch auf der Gemeinde bei der Ansprechstelle Integration eine vertiefte Beratung erhalten. Diese Beratungsgespräche bilden die 2. Stufe im Berner Modell der Integration.

Die Ansprechstelle Integration führt mit der neu zugezogenen Person eine Standortbestimmung durch. Sie unterstützt sie bei ihrer Integration. Bei Bedarf klärt die Ansprechstelle Integration ab, ob bei der neu zugezogenen Person verbindliche Integrationsmassnahmen getroffen werden sollen.

Begleitung und Kontrolle von Integrationsvereinbarungen

Falls die zuständige Migrationsbehörde beabsichtigt, mit der neu zugezogenen Person eine Integrationsvereinbarung abzuschliessen, bereitet die Ansprechstelle Integration diese vor und begleitet und kontrolliert die Umsetzung der vereinbarten Massnahmen. Die Integrationsvereinbarungen bilden die 3. Stufe im Berner Modell der Integration.

Instrumente für die Ansprechstellen für die Integration


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.gef.be.ch/gef/de/index/soziales/soziales/migration/beratung.html