Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Unbezahlte Prämien

Seit dem 1. Januar 2012 sind die Krankenversicherer im Kanton Bern in der Pflicht die erbrachten Leistungen der Grundversicherung auch bei säumigen Prämienzahlern zu vergüten. Im Gegenzug übernimmt der Kanton bei Vorliegen eines Verlustscheines oder eines gleichwertigen Rechtstitels 85% der entsprechenden Prämienausstände. Bis 2012 konnten die Krankenversicherer bei säumigen Prämienzahlern einen Leistungsstopp verhängen und diese Leistungen sistieren.

Mit diesem Schreiben (PDF, 57 KB, 2 Seiten) hat das Spitalamt die Listenspitäler und –geburtshäuser gemäss aktuell gültiger Spital- und Geburtshausliste über die Neuregelung informiert.

Ein Merkblatt (PDF, 192 KB, 2 Seiten) dazu finden Sie auch auf der Webseite der Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion (JGK).


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.gef.be.ch/gef/de/index/gesundheit/gesundheit/spitalversorgung/spitaeler/nichtbezahlung_vonpraemien.html