Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zecken

Die Zecken (Holzbock) können zwei Krankheitserreger auf den Menschen übertragen, welche zu Krankheiten führen können.

  1. Die Borreliose ist eine bakterielle Erkrankung, die mit Antibiotika behandelt wird. Gegen Borreliose kann man sich nicht impfen lassen.
  2. Die Frühsommer-Hirnhautentzündung (FSME) wird von einem Virus hervorgerufen. Zur Vorbeugung gegen FSME steht eine sichere und gut wirksame Impfung zur Verfügung. Diese ist für alle Personen empfohlen (im Allgemeinen ab dem Alter von sechs Jahren), welche in Gegenden mit Impfempfehlung wohnen oder sich zeitweise dort aufhalten.

Schutzmassnahmen gegen Zecken sind gut abschliessende Kleidung und das Meiden von Unterholz. Hilfreich sind ausserdem Schutzmittel für die Haut und Insektizide für die Kleider.

Merkblatt über Zecken (PDF, 313 KB, 2 Seiten)


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.gef.be.ch/gef/de/index/gesundheit/gesundheit/infektionskrankheiten_impfungen/Zecken.html