Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Gesuche einreichen (Gemeinden)

Gemeinden, die eine neue Fachstelle zur Bereitsstellung von Angeboten gründen möchten, können anhand der Checkliste (PDF, 28 KB, 2 Seiten) ein Gesuch einreichen. Die Checkliste enthält ausführliche Angaben zur Gesuchseinreichung.

Gemeinden, die ihre bisherige Ermächtigung – gültig bis Ende 2016 – verlängern möchten, können ein verkürztes Gesuch (Word, 86 KB, 2 Seiten) einreichen.

Hinweis

Gesuche um Erteilung einer Ermächtigung sind bis spätestens 31. März des vorangehenden Jahres einzureichen. Die Ermächtigungen werden bis Ende 2020 erteilt (z.B. 31.März 2017 für eine Ermächtigung 2018-2020).

Gesuchbeurteilung

Nachdem die Frist zur Einreichung von Gesuchen abgelaufen ist, werden die Gesuche geprüft. Die Gemeinden erhalten daraufhin einen Entscheid bezüglich ihres Gesuchs. Bei einem positiven Entscheid stellt der Kanton eine Ermächtigung aus, die den Beitrag festlegt, der künftig über den Lastenausgleich abgerechnet werden darf.

Bei einem negativen Entscheid erhalten die Gemeinden eine schriftliche Begründung mit dem Hinweis, dass sie eine anfechtbare Verfügung verlangen können.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.gef.be.ch/gef/de/index/familie/familie/offene_kinder-_undjugendarbeit/gesuche_einreichen.html