Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Medien

Kontakt für Medienschaffende

Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern
Rathausgasse 1
3011 Bern
Telefon: 031 633 79 20 und 031 633 79 21
Telefax: 031 633 79 09
E-Mail

Medienmitteilungen

Auswertung der Sozialinspektion für das Jahr 2016 - Inspektoren nahmen 172 Sozialhilfefälle unter die Lupe

28. April 2017 - Medienmitteilung

39 der 68 bernischen Sozialdienste setzten im letzten Jahr Sozialinspektoren ein, um Verdachte auf Sozialmissbrauch gezielt abzuklären. Im Vergleich zum Vorjahr konnten die Inspektoren dabei den Verdacht häufiger erhärten und in einer Mehrheit der Fälle den Verdacht nachweislich bestätigen. Eine Meldung der Sozialdienste eines Verdachts auf Missbrauch erfolgte in weniger als einem Prozent aller Sozialhilfeunterstützungen.

Arbeitsgruppe hat Vorgaben für die Erbringung von Spitalbehandlungen angepasst - Anforderungen für die Spitalliste 2018 sind bereinigt

7. April 2017 - Medienmitteilung

Die landesweit angewendeten Vorgaben der Spitallisten zu Personal, Organisation und Infrastruktur sind im Kanton Zürich entwickelt worden und für Berner Verhältnisse nur teilweise geeignet. Deshalb empfiehlt die von Regierungsrat Pierre Alain Schnegg eingesetzte Arbeitsgruppe im Hinblick auf die Spitalliste 2018 verschiedene Anpassungen. Diese erhöhen den unternehmerischen Spielraum, ohne jedoch die Behandlungsqualität zu gefährden, und sollen die Versorgung auch in peripheren Gebieten sicherstellen.

Abonnieren Sie die aktuellen Meldungen als RSS-Feed

Alle Medienmitteilungen des Kantons Bern werden online publiziert und archiviert. Über untenstehenden Link finden Sie Zugang zum Archiv.

Medienmitteilungen des Kantons Bern

Archiv

Medienmitteilungen der Gesundheits- und Fürsorgedirektion der letzten Jahre zusammengefasst als pdf:


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.gef.be.ch/gef/de/index/direktion/ueber-die-direktion/medien.html