Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Medien

Kontakt für Medienschaffende

Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern
Rathausgasse 1
3011 Bern
Telefon: 031 633 79 20 und 031 633 79 21
Telefax: 031 633 79 09
E-Mail

Medienmitteilungen

Kantonaler Tag der Gesundheitsberufe 2017 - Acht Spitäler gewähren Einblick in die Welt der Gesundheitsberufe

16. Oktober 2017 - Medienmitteilung

Am Dienstag, 24. Oktober 2017 öffnen acht Spitäler im Kanton Bern anlässlich des Kantonalen Tags der Gesundheitsberufe ihre Türen und bieten Interessierten die Gelegenheit, sich auf vielfältige Weise über 14 Berufe auf Sekundarstufe II und Tertiärstufe zu informieren.

Fall Abu Ramadan - Nachbesprechung zwischen Kanton und Gemeinden

13. Oktober 2017 - Medienmitteilung

Vertreterinnen und Vertreter der Städte Nidau und Biel sowie der kantonalen Polizei- und Militärdirektion (POM) und Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) haben eine Nachbesprechung zum Fall Abu Ramadan durchgeführt. Dabei haben sie mögliche Massnahmen im Bereich Sozialhilfe und Ausländerrecht besprochen.

Neues Spital Zweisimmen - Gesundheitsdirektor trifft sich mit Vertreterinnen und Vertretern der Region Obersimmental-Saanenland

12. Oktober 2017 - Medienmitteilung

Auch wenn die Gesundheits- und Fürsorgedirektion das Gesuch der Spital STS AG zur finanziellen Unterstützung für den Betrieb des Spitalstandorts Zweisimmen in der gegenwärtigen Form abgelehnt hat, setzt sie alles daran, eine langfristige Lösung für die Grund- und Spitalversorgung in der Bergregion Obersimmental-Saanenland zu fördern. So hat Regierungsrat Pierre Alain Schnegg eine Delegation aus der Region zum gemeinsamen Dialog empfangen.

Prämien der obligatorischen Krankenpflegeversicherung für das Jahr 2018 - Hohe Belastung steigt weiter

28. September 2017 - Medienmitteilung

Die Prämien der obligatorischen Krankenpflegeversicherung werden für erwachsene Bernerinnen und Berner im Durchschnitt um 3,4 Prozent ansteigen, eine aus der Sicht der Gesundheits- und Fürsorgedirektion unbefriedigende Entwicklung.

Neues Präsidium des Verwaltungsrats - Wechsel an der Spitze der Insel Gruppe

20. September 2017 - Medienmitteilung

Joseph Rohrer, Verwaltungsratspräsident der Insel Gruppe, wird per Ende November 2017 von seinem Amt zurücktreten. Der Regierungsrat hat vom Rücktrittsschreiben Kenntnis genommen und dankt Joseph Rohrer für seine erfolgreiche Arbeit, insbesondere beim Zusammenführen des Inselspitals mit der Spital Netz Bern AG. Der Regierungsrat beantragt der Generalversammlung, Uwe E. Jocham, ehemaliger Direktionspräsident der CSL Behring AG, per 1. Dezember 2017 zum Nachfolger von Joseph Rohrer zu wählen.

Ablehnung des Gesuchs der Spital STS AG - Zurzeit keine finanzielle Unterstützung des Kantons für den Betrieb des Spitals Zweisimmen

15. September 2017 - Medienmitteilung

Die Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) lehnt das Gesuch der Spital STS AG für eine finanzielle Unterstützung von jährlich wiederkehrenden 3,4 Millionen Franken für den nachhaltigen Betrieb des Spitalstandorts Zweisimmen zum jetzigen Zeitpunkt ab. Diese Kosten müssen über den mit den Krankenversicherern ausgehandelten Tarif abgedeckt werden. Sobald die noch offenen Fragen seitens der STS AG geklärt und die Tarife 2018 mit den Krankenversicherern ausgehandelt sind, ist die GEF bereit, ein allfälliges neues Gesuch zu prüfen.

Sonderschulen - Klassen eröffnet und spezialisierte Angebote geschaffen

14. September 2017 - Medienmitteilung

Die Nachfrage nach Sonderschulplätzen nimmt weiterhin zu. Manche Familien haben grosse Schwierigkeiten, einen geeigneten Platz für ihr Kind zu finden. Mit Beginn des neuen Schuljahrs hat die Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) in allen Regionen des Kantons Bern neue Klassen eröffnet und spezialisierte Angebote geschaffen. Dies ermöglicht es, in angemessener Distanz zum Wohnort eine geeignete Lösung zu finden.

Sozialhilfebeziehende, anerkannte Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommene - Arbeitsgruppe sucht Lösungen für bessere Arbeitsintegration

7. September 2017 - Medienmitteilung

Sozialhilfebeziehende, anerkannte Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommene möglichst rasch und langfristig in den Arbeitsmarkt integrieren: Dieses Ziel verfolgt der Regierungsrat des Kantons Bern. Damit wirksame Massnahmen zur Arbeitsintegration umgesetzt werden können, will Regierungsrat Pierre Alain Schnegg die Wirtschaft stärker einbeziehen. Er hat eine breit zusammengesetzte Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, der auch Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaft angehören.

Berechnung der Kosteneffizienz der Sozialdienste in der wirtschaftlichen Sozialhilfe - Beschwerde gutgeheissen: Das gewählte Bonus-Malus-Modell ist zu wenig verlässlich

5. September 2017 - Medienmitteilung

Das gewählte Bonus-Malus-Modell ist wegen Unsicherheiten nicht in der Lage, verlässliche Aussagen zur Kosteneffizienz der Sozialdienste zu machen. Zu diesem Entscheid kommt die Gesundheits- und Fürsorgedirektion insbesondere aufgrund eines Expertengutachtens, das sie im Rahmen des Verfahrens zur Beschwerde der Gemeinde Lyss eingeholt hat. Daher heisst sie die Beschwerde der Gemeinde Lyss gut. Dieser Entscheid führt dazu, dass den Gemeinden weder die sistierten Boni ausgerichtet noch Mali auferlegt werden können.

Programm «ärztliche Weiterbildung in Hausarztpraxen (Praxisassistenz)» - Künftig 35 Stellen für die Assistenz in Hausarztpraxen

31. August 2017 - Medienmitteilung

Junge Ärztinnen und Ärzte sollen sich weiterhin mit finanzieller Unterstützung des Kantons in Hausarztpraxen weiterbilden können. Zur Förderung des Nachwuchses in der Hausarztmedizin beantragt der Regierungsrat dem Grossen Rat für die Jahre 2019 bis 2022 einen jährlichen Kredit von 1,51 Millionen Franken. Damit die Anzahl der Assistenzstellen erhöht werden kann, sollen sowohl der Kanton wie auch die Lehrpraxen einen höheren Beitrag an den Lohn der Assistentinnen und Assistenten leisten.

Abonnieren Sie die aktuellen Meldungen als RSS-Feed

Alle Medienmitteilungen des Kantons Bern werden online publiziert und archiviert. Über untenstehenden Link finden Sie Zugang zum Archiv.

Medienmitteilungen des Kantons Bern

Archiv

Medienmitteilungen der Gesundheits- und Fürsorgedirektion der letzten Jahre zusammengefasst als pdf:


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.gef.be.ch/gef/de/index/direktion/ueber-die-direktion/medien.html