Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Elektronisches Patientendossier: Kredit für Anschubfinanzierung

16. November 2017 – Medienmitteilung

Für den Aufbau und den Betrieb der IT-Infrastruktur für das elektronische Patientendossier beantragt der Regierungsrat des Kantons Bern dem Grossen Rat eine Anschubfinanzierung von 2,58 Millionen Franken. Davon wird der Bund voraussichtlich die Hälfte übernehmen. Die 2,58 Millionen Franken decken die Kosten für die Einbindung der Berner Leistungserbringer in das technische und organisatorische System. Die Kantone Bern und Zürich haben beschlossen, ihre Kräfte für eine entsprechende eHealth-Plattform zu bündeln und damit Kosten zu sparen. Für das elektronische Patientendossier und für die digitalen Kommunikationsprozesse wird die nicht gewinnorientierte axsana AG verantwortlich sein. Mit der Cantosana AG haben die beiden Kantone eine gemeinsame Trägerorganisation gegründet. Diese setzt sich zusammen mit dem Trägerverein der Gesundheitsleistungserbringer XAD für die zweckmässige Organisation und für den effizienten Betrieb der axsana AG ein.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.gef.be.ch/gef/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html