Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Eigentümerstrategie für die Regionalen Spitalzentren und die Regionalen Psychiatrischen Dienste: Einjährige Amtsperioden in den Verwaltungsräten

7. Juni 2018 – Medienmitteilung

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat mit Beschluss vom 30. Mai 2018 die Amtsdauer von Verwaltungsrätinnen und Verwaltungsräten in den Regionalen Spitalzentren und den Regionalen Psychiatrischen Diensten auf jeweils ein Jahr beschränkt. Durch jährliche Wiederwahlen wird die Zusammensetzung der Verwaltungsratsgremien häufiger überprüft und sie erlauben dem Regierungsrat, Erneuerungsprozesse flüssiger umzusetzen. Die Praxis der jährlichen Verwaltungsratswahlen findet sich in vielen grösseren, teils börsenkotierten Unternehmen der Schweiz und hat sich bewährt. Die maximale Amtsdauer beträgt grundsätzlich 10 Jahre und kann in begründeten Fällen auf 14 Jahre erhöht werden. Verwaltungsrätinnen und -räte dürfen nicht der kantonalen Verwaltung und in der Regel nicht dem Grossen Rat des Kantons Bern angehören.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.gef.be.ch/gef/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html