Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Aktuell

Neues Präsidium des Verwaltungsrats - Wechsel an der Spitze der Insel Gruppe

20. September 2017 - Medienmitteilung

Joseph Rohrer, Verwaltungsratspräsident der Insel Gruppe, wird per Ende November 2017 von seinem Amt zurücktreten. Der Regierungsrat hat vom Rücktrittsschreiben Kenntnis genommen und dankt Joseph Rohrer für seine erfolgreiche Arbeit, insbesondere beim Zusammenführen des Inselspitals mit der Spital Netz Bern AG. Der Regierungsrat beantragt der Generalversammlung, Uwe E. Jocham, ehemaliger Direktionspräsident der CSL Behring AG, per 1. Dezember 2017 zum Nachfolger von Joseph Rohrer zu wählen.

Ablehnung des Gesuchs der Spital STS AG - Zurzeit keine finanzielle Unterstützung des Kantons für den Betrieb des Spitals Zweisimmen

15. September 2017 - Medienmitteilung

Die Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) lehnt das Gesuch der Spital STS AG für eine finanzielle Unterstützung von jährlich wiederkehrenden 3,4 Millionen Franken für den nachhaltigen Betrieb des Spitalstandorts Zweisimmen zum jetzigen Zeitpunkt ab. Diese Kosten müssen über den mit den Krankenversicherern ausgehandelten Tarif abgedeckt werden. Sobald die noch offenen Fragen seitens der STS AG geklärt und die Tarife 2018 mit den Krankenversicherern ausgehandelt sind, ist die GEF bereit, ein allfälliges neues Gesuch zu prüfen.

Sonderschulen - Klassen eröffnet und spezialisierte Angebote geschaffen

14. September 2017 - Medienmitteilung

Die Nachfrage nach Sonderschulplätzen nimmt weiterhin zu. Manche Familien haben grosse Schwierigkeiten, einen geeigneten Platz für ihr Kind zu finden. Mit Beginn des neuen Schuljahrs hat die Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) in allen Regionen des Kantons Bern neue Klassen eröffnet und spezialisierte Angebote geschaffen. Dies ermöglicht es, in angemessener Distanz zum Wohnort eine geeignete Lösung zu finden.

Sozialhilfebeziehende, anerkannte Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommene - Arbeitsgruppe sucht Lösungen für bessere Arbeitsintegration

7. September 2017 - Medienmitteilung

Sozialhilfebeziehende, anerkannte Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommene möglichst rasch und langfristig in den Arbeitsmarkt integrieren: Dieses Ziel verfolgt der Regierungsrat des Kantons Bern. Damit wirksame Massnahmen zur Arbeitsintegration umgesetzt werden können, will Regierungsrat Pierre Alain Schnegg die Wirtschaft stärker einbeziehen. Er hat eine breit zusammengesetzte Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, der auch Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaft angehören.

Berechnung der Kosteneffizienz der Sozialdienste in der wirtschaftlichen Sozialhilfe - Beschwerde gutgeheissen: Das gewählte Bonus-Malus-Modell ist zu wenig verlässlich

5. September 2017 - Medienmitteilung

Das gewählte Bonus-Malus-Modell ist wegen Unsicherheiten nicht in der Lage, verlässliche Aussagen zur Kosteneffizienz der Sozialdienste zu machen. Zu diesem Entscheid kommt die Gesundheits- und Fürsorgedirektion insbesondere aufgrund eines Expertengutachtens, das sie im Rahmen des Verfahrens zur Beschwerde der Gemeinde Lyss eingeholt hat. Daher heisst sie die Beschwerde der Gemeinde Lyss gut. Dieser Entscheid führt dazu, dass den Gemeinden weder die sistierten Boni ausgerichtet noch Mali auferlegt werden können.

Programm «ärztliche Weiterbildung in Hausarztpraxen (Praxisassistenz)» - Künftig 35 Stellen für die Assistenz in Hausarztpraxen

31. August 2017 - Medienmitteilung

Junge Ärztinnen und Ärzte sollen sich weiterhin mit finanzieller Unterstützung des Kantons in Hausarztpraxen weiterbilden können. Zur Förderung des Nachwuchses in der Hausarztmedizin beantragt der Regierungsrat dem Grossen Rat für die Jahre 2019 bis 2022 einen jährlichen Kredit von 1,51 Millionen Franken. Damit die Anzahl der Assistenzstellen erhöht werden kann, sollen sowohl der Kanton wie auch die Lehrpraxen einen höheren Beitrag an den Lohn der Assistentinnen und Assistenten leisten.

Beitritt zu einer von Kantonen Bern und Zürich getragenen Aktiengesellschaft - Weiterer Schritt Richtung elektronisches Patientendossier

7. Juli 2017 - Medienmitteilung

Der Kanton Bern beabsichtigt, sich mit einem Aktienpaket von 50‘000 Franken an der kantonalen Trägerschaft der axsana AG zu beteiligen. Das hat der Regierungsrat beschlossen. Die im Sommer 2016 gegründete axsana AG baut derzeit die erforderliche IT-Infrastruktur unter anderem für das elektronische Patientendossier auf und wird diese auch betreiben. Der Regierungsrat wird dem Grossen Rat voraussichtlich in der März-Session 2018 für die Beteiligung an der weiteren Anschubfinanzierung des axsana-Projekts einen Kredit von maximal 1,8 Millionen Franken beantragen.

Kantonales Integrationsprogramm 2018-2020 - Regierungsrat setzt Schwerpunkt bei der Arbeitsintegration

6. Juli 2017 - Medienmitteilung

Bei der Integration von Ausländerinnen und Ausländer setzt der Regierungsrat mit dem zweiten kantonalen Integrationsprogramm den Akzent stärker auf die vorläufig Aufgenommenen und die anerkannten Flüchtlinge. Ihre möglichst rasche Integration in den Arbeitsmarkt steht im Zentrum. Der Regierungsrat hat das Integrationsprogramm verabschiedet und reicht es demnächst beim Bund ein, um bis Ende Jahr eine Programmvereinbarung abzuschliessen und damit Zugang zu Bundesgeldern zu erhalten.

Teilrevision des Sozialhilfegesetzes (SHG) im Bereich der wirtschaftlichen Hilfe - Stärkere Anreize durch tiefere Ansätze und höhere Zulagen

3. Juli 2017 - Medienmitteilung

Die Erwerbsarbeit im Vergleich zum Bezug von Sozialhilfe wieder attraktiver machen, die Eingliederung von Sozialhilfebeziehenden in den Arbeitsmarkt fördern sowie den Kanton und die Gemeinden finanziell entlasten: Dies sind die drei Hauptziele der Teilrevision des Sozialhilfegesetzes (SHG), die der Regierungsrat zuhanden des Grossen Rats verabschiedet hat. Darin schlägt er vor, den Grundbedarf generell und die Gelder bei denjenigen Sozialhilfebeziehenden verstärkt zu kürzen, die sich nicht hinreichend um ihre berufliche Zukunft und Sprachkenntnisse bemühen. Im Gegenzug schafft er Anreize zur Förderung der beruflichen Integration und verstärkt die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft.

Abonnieren Sie die aktuellen Meldungen als RSS-Feed


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.gef.be.ch/gef/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html